French Press Kaffeewissen

Die Pressstempelkanne

Ihren Namen Pressstempelkanne erhielt sie, weil sie im 19. Jahrhundert in Frankreich erfunden wurde.

Ein anderer Name für Pressstempelkanne ist auch French Press, oder auch Siebstempelkanne, Kaffeedrücker, Cafetière, Kolbenkanne oder Chambord.

Sie ist eine Presse und zugleich Servierkanne in einem.

Die klassische Cafetière

Mit der French Press lässt sich Kaffee ganz ohne zusätzlichen Filter in wenigen Minuten zubereiten und anschließend direkt servieren.

Die Pressstempelkanne ist länglich geformt und besitzt einen hitzeisolierten Griff. Ist der Kaffee brühend heiß kann man ihn dennoch problemlos servieren.

Der Siebstempel, ist das Herzstück. Er ist mit dem Deckel der Kanne verbunden und presst das Kaffeemehl beim Brühvorgang an den Boden der Kanne.

Aufbau

Die Pressstempelkanne besteht im Wesentlichen aus einem zylindrischen Glasbehälter und einem durch einen Deckel bedienbaren Sieb aus Metall.

Sie stellt eine sehr einfache Art der Kaffeezubereitung dar und verbindet den direkten Aufguss mit der Möglichkeit, den Kaffeesatz mittels Sieb zu trennen.

Hierbei wird grobes Mahlgut in einen erwärmten Glasbehälter gefüllt und mit einem kleinen Schwall nicht mehr kochend heißem Wasser übergossen und kurz aufquellen gelassen.

Anschließend wird der Rest komplett aufgegossen und kurz umgerührt.

Nach ca. vier bis sechs Minuten Ziehzeit wird der Siebstempel von Hand auf den Boden gedrückt und somit der Extraktionsvorgang unterbrochen. Der Pressstempel und das Kaffeepulver bleiben am Boden.

Den fertigen Kaffee können Sie nun einfach ausschenken und genießen.

Frankreich ist für seine ausgeprägte genussvolle Lebensart bekannt. Außerhalb des Landes wird der Begriff mit “savoir-vivre” bezeichnet.

Neben der Liebe zur guten Küche und zu gutem Wein haben die Franzosen auch eine genussvolle Kaffeekultur geschaffen.

Wird der Kaffee nicht mit dem Filter gebrüht, dann nutzen die Franzosen, die sogenannte “French Press”. Sie können auch bei uns eine French Press kaufen.
In die Kanne wird Kaffeepulver gegeben und mit heißem Wasser aufgegossen.

Temperatur und Zeit

Oftmals wird der Begriff des “Kaffeekochens” für die Zubereitung von Kaffee verwendet. Dabei sollte Kaffee bei den üblichen Zubereitungmethoden alles andere als “gekocht” werden. Wenn kochendes Wasser in Kontakt mit dem Mahlgut kommt, verbrüht man förmlich alle Aromen und erzeugt einen verbrannten, bitteren Geschmack im Kaffee.

Ideale Temperatur für die French Press: 92 bis 96°C

Aufgrund der groben Mahlung sollte die Temperatur ein wenig höher als beim Filterkaffee angesetzt werden, um eine optimale Extraktion zu erreichen.
Bei anderen Kaffeearten, wie Filterkaffee, Karlsbader Kanne oder Siebträgermaschinen (Espresso) ist das anders.

Für diese Art der Zubereitung in der French Press empfehlen wir von uns folgende Kaffees:
Zahlungsmöglichkeiten bei Da Roberto Kaffeemanufaktur in Hachenburg im Westerwald

Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandpauschale 5,90 Euro
versandkostenfrei ab 50,- Euro Warenwert nach Abzug event. Rabatte
Versand Deutsche Inseln 13,90 Euro