Da Roberto Café in hachenburg im Westerwald, neben der Da Roberto Kaffeemanufaktur im Westerwald
Da Roberto Café in hachenburg im Westerwald, neben der Da Roberto Kaffeemanufaktur im Westerwald
Slider Kaffeemühle neu Tasse 1920x800

Herzlich Willkommen

in der ersten Hachenburger
Kaffeerösterei!

Liebe Da Roberto-Freunde, Kunden, Kaffee-Begeisterte
und alle die uns gerade das erste Mal entdecken.
Wir wünschen viel Spaß beim Durchstöbern unserer Kaffeewelt!

Wir suchen Verstärkung für unser Café Da Roberto-Team
Vollzeit / Teilzeit / Aushilfe

Einzigartige
Kaffeesorten

Länderkaffees
unsere Spezialitäten

Probierpakete
Vielfalt entdecken

Espresso
Echt stark!

Kaffee
Neuheiten

Der Duft von frisch geröstetem Kaffee

Eine Erinnerung an die Zeit als junger Mann bei der Marine ließ Robert Adolf, einen echten Wäller, nie los. Unter anderem auf Kuba und Jamaica unterwegs, waren die grünen Kaffeeplantagen und der Besuch einer Kaffeerösterei für ihn besondere Erlebnisse.

Der erfolgreiche Aufbau der AMB-Unternehmensgruppe ermöglichte ihm nun mit 66 Jahren endlich die Erfüllung eines Lebenstraums, eine eigene Kaffeerösterei zu betreiben. Begeistert von der italienischen Art, Kaffee zu genießen, entstand die „Da Roberto Kaffeemanufaktur“.

Kaffee in Handarbeit

Mit dem Wort Manufaktur deutet sich schon ein wesentlicher Unterschied zu industriell gefertigtem Kaffee an. Während in der industriellen Produktion in der Regel die Kaffeebohnen für kurze Zeit (ca. 4 – 6 min.) eher extremeren Temperaturen (> 400 °C) ausgesetzt sind was zur Folge hat das die Kaffeebohnen ein Großteil ihrer Aromen-Vielfältigkeit verlieren können, rösten wir durch die Manufaktur – Röstung im Trommelröster nach dem traditionellen Röstverfahren bei viel niedrigeren Temperaturen und über längere Zeit. Im Anschluss an die Röstung werden die gerösteten Bohnen von uns noch behutsam mit Luft im Kühlsieb leicht heruntergekühlt wodurch die Kaffeebohnen ihr Aromen-Spektrum noch besser weiterentwickeln können. Durch diese Art des Röstens, entlocken unsere Röstmeister, feinfühlig diesem vielfältigen Naturprodukt eine Vielzahl seiner Aromen und der Kaffee wird geschmacklich sehr bekömmlich.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Akkurate Handarbeit wird hier in der Hachenburger Kaffee-Rösterei vereint mit modernster Technik. Die handwerkliche und traditionelle Röstung in unserem Trommelröster erlaubt eine feine Abstimmung des Röstprozesses für ein optimales Ergebnis von Aromen. Und das schmeckt man.

Ein Familienbetrieb

Angesteckt von der Leidenschaft Robert Adolfs für Kaffee, ließ sich sein Sohn Lars zum Röstmeister ausbilden. Ergänzt wurde das Röstteam durch Christian Hopf wie auch den erfahrenen Barista Alfio Marletta, um die feinen Nuancen der Kaffeebohne in ein vollkommenes Kaffeekonzept einzubinden, sowie durch Markus Isack, der neu in die Kunst des Kaffeeröstens eingewiesen wird. Das Kaffee-Team röstet gemeinsam die besten Arabica– und Robusta-Kaffeesorten aus der ganzen Welt.

Länderkaffees - das besondere Aroma

Einzigartig sind die Röstungen unserer „100% sortenreinen” Länderkaffees, für die wir nur die hochwertigsten Bohnen eines einzelnen Anbaugebietes verwenden.

Zwei dieser durch uns gerösteten Länderkaffees sind “Projektkaffees” und stammen aus Äthiopien der Urheimat des Kaffee. Der Sheka-Forest aus der Kaffa-Provinz wie auch der Sidamo Segara aus der Region Sidama. Beide sind Arabica Kaffees 100% sortenrein. Der Sheka-Forest stammt aus dem UNESCO- Biosphärenreservat in Äthiopien, wo wir durch den Bezug des Rohkaffees, einen sozialen Beitrag zur Unterstützung des Sheka-Forest Projektes leisten, wo hierbei den Kleinbauern faire Preise durch direktes Handeln garantiert werden. Beim Sidamo Segara unterstützen wir durch Kauf des Rohkaffees ein Grundschulprojekt in Bensa in der Gemeinde Segera unseres Premium-Kaffee Partners. Zur Finanzierung dieses Projektes stellt dieser einen Teil des Gewinns aus dem Rohkaffeeverkauf direkt an die Segara Grundschule für die Renovierung der Klassenzimmer zur Verfügung um den Kindern dort Räume zu schaffen wo sie gesünder und sicherer lernen und arbeiten wie auch betreut werden können.

Im Café „Da Roberto“ im HABAKUK in Hachenburg gibt es den Kaffee auch direkt zu genießen.

Wir sind außerdem dankbar und stolz, dass wir uns mittlerweile mit einer sehr großen Anzahl von verschiedenen regionalen Kaffeepartnern (darunter auch einige Supermärkte) vernetzen konnten, wo Ihr auch unsere Kaffees erwerben könnt und freuen uns mit Ihnen gemeinsam wachsen zu dürfen.