Papua-Neuguinea | Sigri-Estate

6,99 21,99 

inkl. MwSt.

Grundpreis: 27,96 21,99  / 1 kg

Mahlgrad
Hinweis für eignes Foto
Grund-Aufpreis 8,- €, jedes weitere Etikett kostet 0,50 € mehr. Laden Sie Ihr persönliches Foto hoch oder wählen Sie eines unserer Motive. Mit dem Hochladen bestätigen Sie, dass Sie die Urheberrechte am Foto haben. Hinweise zum Datenschutz (siehe §7)
nur JPG oder PNG bis 8 MB
Wenn Sie kein Bild hochladen, nehmen wir das Originalbild.
Statt eigenem Foto können Sie unsere Gestaltung übernehmen und nur den Wunschtext angeben. Einfach das Motiv anklicken.
Persönliches Etikett gegen Aufpreis ist ausgewählt.
Ursprungsland:
Kaffeesorte:
Intensität:
Aufbereitung:

Unsere Kaffees sind für die meisten Zubereitungsarten geeignet.
Für diesen Kaffee empfehlen wir die Zubereitungsart:

  • Aeropress

    Kaffeezubereitung in der Aero Press Da Roberto Kaffeemanufaktur in Hachenburg im Westerwald, Kaffeerösterei

  • Chemex

    Kaffeezubereitung in der Chemex Kaffeekaraffe Da Roberto Kaffeemanufaktur in Hachenburg im Westerwald, Kaffeerösterei

  • Filter-Kaffeemaschine

    Kaffeezubereitung Filterkaffee Da Roberto Kaffeemanufaktur in Hachenburg im Westerwald, Kaffeerösterei

  • Handfilter

    Kaffeezubereitung Filterkaffee Da Roberto Kaffeemanufaktur in Hachenburg im Westerwald, Kaffeerösterei

  • Karlsbader Kanne

    Kaffeezubereitung in der Karlsbader Kanne Da Roberto Kaffeemanufaktur in Hachenburg im Westerwald, Kaffeerösterei

  • Stempelkanne

    Kaffeezubereitung in der Stempelkanne Da Roberto Kaffeemanufaktur in Hachenburg im Westerwald, Kaffeerösterei

  • Vollautomat

    Kaffeezubereitung im Kaffee-Vollautomat Da Roberto Kaffeemanufaktur in Hachenburg im Westerwald, Kaffeerösterei

Ursprungsland: Papua-Neuguinea
Region: Waghi Valley, Westliches Hochland
Kaffee-Anbauhöhe: 1.000 – 1.900 m ü.d.M
Kaffeesorte: 100% Arabica
Varietät / Sorte: Typica, Arusha
Ernteperiode: April – September
Kaffeebetrieb: Sigri-Estate, Sigri Plantage
Aufbereitung: gewaschen und sonnengetrocknet

Papua-Neuguinea | Sigri-Estate

Das Anbaugebiet dieses Kaffees, Waghi Valley liegt auf ungefähr 1.550 Metern über dem Meeresniveau. Die Sigri-Estate z.B. war eine der ersten Farmen, die mit dem professionellen Anbau von Kaffee begann. Heute umfasst die Sigir-Plantage ca. 122 ha und ist international für die Erzeugung eines der besten Kaffees der Welt bekannt. Auf dieser Plantage werden nur die besten Arabica-Sorten wie Arusha und Typica angebaut.

Die Typica stammt aus dem Saatgut des bekannten Jamaica Blue Mountain. Die Kombination aus fruchtbarem Vulkanboden, dem kühlen Klima, der gute Boden und die zahlreichen Niederschläge bilden die ideale Umgebung für den Anbau von qualitativ hochwertigem Arabica-Kaffee.

Alles beginnt schon mit der Qualitätskontrolle vor Ort. Jeder Kaffee wird von Hand gepflügt und sorgfältig auf seine Gleichmäßigkeit geprüft. Er muss rot und vollreif sein um den Zucker in der Kirsche im Gleichgewicht zu halten. Nach Auswahl der Kirschen werden diese dann noch am selben Tag der Ernte zerkleinert, fermentiert und in einem ca. 3-tägigen Prozess gewaschen.

Später sorgt die sog. Sonnentrocknung (engl. sun dried) für eine weitere Verbesserung des Kaffeegeschmacks. Dieser ganze Prozess macht diesen Spezialitätenkaffee besonders hochwertig.

Geschmacklich ist dieser Kaffee mild – medium und besticht mit sehr fruchtigen, süßen und leicht schokoladigen wie auch würzigen Noten. Handgepflügt, somit sehr selektiv geerntet, garantiert er die hohe Qualität eines Spezialitätenkaffees.

Unsere Kaffees sind durch das feinfühlige Handwerk des Röstens der kostbaren Bohnen durch unsere Röstmeister für die meisten Zubereitungsarten geeignet. Bei all unseren Kaffees, werden die Bohnen bei niedrigeren Temperaturen, über längere Zeit schonend im Trommelröster geröstet wie auch im Anschluss mit Luft im Kühlsieb aromenschonend abgekühlt.

Dieser Kaffee ist eine mittelhelle Röstung und sehr aromenvielfältig.

Um die vielfältigen Aromen des Kaffees wahrzunehmen, empfehlen wir diesen Kaffee für die Zubereitung als Tassenaufguss in der Aero Press (mittelfeiner Mahlgrad), als Handfilter (mittlerer Mahlgrad), in der Filter-Kaffeemaschine (mittlerer Mahlgrad), in der Chemex (mittelgrober Mahlgrad), in der Stempelkanne (grober Mahlgrad) oder in der Karlsbader- / Bayreuther Kanne (sehr grober Mahlgrad). Aber auch im Kaffeevollautomat als (ganze Bohne) gibt er eine feine Note im Tassenprofil wieder.

 

Hinweis zum Geschmack: Die Geschmacksbeschreibung basiert auf unsere Wahrnehmung bei der Kaffee-Verkostung welcher je nach Zubereitungsform, Wasser, Menge, Mahlgrad usw. variiert.

Geschmack

BEEREN: schwarze Johannisbeere
SÜSS: Vanille-Note
GEWÜRZE: reife Tomaten-Note
SCHOKOLADE: Zartbitterschokolade

Was kommt Ihnen in den Sinn, wenn Sie an Papua-Neuguinea denken? Wahrscheinlich nicht viel, denn dieses abgelegene Land ist eines der am wenigsten entdeckten. Das nördlich der australischen Spitze gelegene Land, das die östliche Grenze zum Pazifischen Ozean bildet, verblüfft durch seine kulturelle Vielfalt. Mehr als 850 Sprachen haben es geschafft, sich in diesem Land zu etablieren. Es überrascht nicht, dass Papua-Neuguinea auch eines der ländlichsten Länder der Welt ist. Wissenschaftler glauben außerdem, dass Papua Neuguinea in seinem üppigen Dschungel noch zahlreiche unentdeckte Pflanzen, Tiere und indigene Völker beherbergen könnte. Gründe genug, um den Kaffeesorten aus diesem atemberaubenden und ungezähmten Land mehr Aufmerksamkeit zu schenken.

Kaffee ist ein relativer Neuling in Papua-Neuguinea, wenn man bedenkt, dass die kommerzielle Kaffeeproduktion im Land auf die Jahre 1926/1927 zurückgeht, als die ersten Jamaica Blue Mountain-Samen gepflanzt wurden. Richtig kommerziell angebaut wird der Kaffee hier erst seit den 1950er Jahren. Die Sigri-Estate z.B. war eine der ersten Farmen, die mit dem professionellen Anbau von Kaffee begann. Heute umfasst die Sigri-Plantage ca. 122 ha und ist international für die Erzeugung eines der besten Kaffees der Welt bekannt. Alle Anpflanzungen sind Arabica, wobei der Schwerpunkt auf den Typica-Sorten liegt, die aus dem Saatgut des Jamaica Blue Mountain Typica stammen. Die Kombination aus fruchtbarem Vulkanboden, einer Höhe von ca. 1.550 Metern, dem kühlen Klima und reichlichen Niederschlägen schafft die ideale Umgebung für den Anbau von hochwertigem Arabica-Kaffee. Außerdem wurden auf Sigri Estate strenge Regeln zum Schutz der Fauna eingeführt, um einen besonderen Unterschlupf für bedrohte Arten zu schaffen. Die Betriebsleitung unterstützt verschiedene soziale Anliegen: Gemeindeaktivitäten, Unterstützung von Schulen, Kirchen und medizinischen Einrichtungen. Sie übernehmen die Instandhaltung von Straßen und Brücken zum Nutzen der Gemeinde und haben mehrere Grundschulen gegründet. Darüber hinaus ist eine Beauftragte für Gemeindebeziehungen an Projekten beteiligt, die den Status der Frauen in der Gemeinde verbessern, um die Gleichstellung der Geschlechter zu fördern.

Mit einem Anteil von ca. 70 % an der Kaffeeproduktion ist der Kaffeeanbau in Papua-Neuguinea weitgehend von Kleinbauern geprägt, die neben Subsistenzpflanzen bis zu 20 Bäume pro Parzelle in sogenannten "Kaffeegärten" anbauen. Das Land wird im Allgemeinen von zerklüfteten Gebirgszügen, steilen Tälern und schwer zugänglichen Hochebenen beherrscht.

Da viele der Kleinbauern in so abgelegenen Gegenden leben, muss ihr Kaffee mit Flugzeugen auf Graspisten abgeholt werden, oder diejenigen, die das Glück haben, über eine Straße zu verfügen, müssen mit Lastwagen in die nächstgelegene Stadt gebracht werden - oft mit gebrochenen Achsen von der Reise. Der typische dörfliche Anbauer in Papua New Guinea verwendet keine synthetischen Düngemittel oder chemischen Pestizide. Der Laubfall der Bäume, die ihn beschatten, sowie die Schale und das Fruchtfleisch seiner frisch verarbeiteten Ernte bilden einen natürlichen und nährstoffreichen Mulch.

Zur Verarbeitung seines Kaffees verwendet der Bauer entweder seine eigene kleine handbetriebene Pulpermaschine oder er bringt seine Kaffeekirschen zu zentralen Waschstationen. Doch auch größere Farmen wie die Sigri und die benachbarte Kigabah Plantation sind Teil der spannenden Kaffeekultur in Papua New Guinea. Generell stehen die sog. PNG-Kaffees für eine aufregende Komplexität, die das Geschmacksrad einmal richtig herumdreht.

Alle unsere Kaffees werden traditionell schonend im Trommelröster geröstet und nach dem Röstprozess schonend mit Luft gekühlt!

Bei Kaffee handelt es sich um ein organisches Produkt, welches von Natur aus Schwankungen aufweisen kann.

Bei unserem handwerklich-traditionellen Verfahren kann es von Kaffeeernte zu Kaffeeernte zu minimalen Abweichungen kommen.

Hersteller/Inverkehrbringer:
Robert Adolf Da Roberto Kaffeemanufaktur
Lindenstraße 68, 57627 Hachenburg, Deutschland

Ursprungsland des Rohkaffees: Nicht EU
Kaffee geröstet und verpackt in Deutschland

Alle Röstkaffee-Preise verstehen sich inkl. dt. Kaffeesteuer (€ 2,19 / 1 kg Röstkaffee) und inkl. aktuell gesetzl. Mehrwertsteuer.
Änderungen vorbehalten. Angebot solange der Vorrat reicht.

Liebe Kaffeefreunde!

Ihren Kaffee vor Ort kaufen oder abholen, können Sie auch im HABAKUK in Hachenburg.

Bestellungen mit Abholung oder telefonisch reservierte Kaffes können Sie wenn Sie uns bis 13:00 Uhr Ihre Bestellung oder Reservierung zukommen haben lassen, am gleichen Tag während der momentanen Öffnungszeiten (Mo.-Sa. 09:00 – 18:00 Uhr) im Habakuk in Hachenburg abholen.

Bestellungen mit Abholung und Reservierungen nach 13:00 Uhr können am nächsten Werktag abgeholt werden.

Für Abholungen samstags,  bitte bis Freitag 13:00 Uhr bestellen.

Zahlungsmöglichkeiten bei Kaffee-Reservierungen oder Kaffeekauf im HABAKUK-Hachenburg

  • Barzahlung an der Kasse von HABAKUK
  • EC- und Kreditkartenzahlung

Wichtig! Bitte Hygienevorgaben einhalten

Bitte auf dem Parkplatz wie auch vor Betreten und bei Verlassen des HABAKUK beachten:

  • Einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz (MNS; Operations-(OP-)Maske) oder filtrierende zertifizierte Halbmaske des Standards KN95 / N95, FFP2 od. FFP3) tragen.
  • Bei Betreten und Verlassen des HABAKUK, bitte die Hände desinfizieren (Nutzen Sie dazu bitte unsere Hygienestationen im Geschäft)
  • Halten Sie bitte Abstand (1,5 Meter) zu Ihrem Vordermann.

Je nach Verpackungsgröße bzw. Gewicht kann der Preis unterschiedlich sein.

Bei Kaffee wird dann zunächst die Preisspanne von der kleinsten Menge bis zur größten Menge angezeigt.

Wählen Sie den Mahlgrad und die Verpackungsgröße aus, um den konkreten Preis für diese Variante zu sehen.

Der Preis/kg wird in der Regel günstiger, wenn Sie eine größere Mengeneinheit kaufen.